Wir bauen Apparate höchster Komplexität.

Glasapparatebauer | Fachgruppe im Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks

Die BIV-Fachgruppe „Glasapparatebauer“ steht für Zusammenarbeit, kollegialen Austausch und fachliche Unterstützung. Profitieren Sie von unseren Angeboten zur Weiterbildung und Qualifizierung, unseren Beziehungen und dem Potenzial für Ihre öffentliche Sichtbarkeit.

Mitglieder der Fachgruppe sind klar im Vorteil. Mit uns sitzen Sie in der ersten Reihe.

Präzises Handwerk für Wissenschaft, Industrie und Alltag.

Glasapparate sind technische Gebilde höchster Komplexität, die Ihnen in wissenschaftlichen Laboren, Pharmazeutik und Chemie, der Beleuchtungs- und Lebensmittelindustrie begegnen. Glasapparatebauer/-innen arbeiten an diesen Apparaturen in Industrie- oder Handwerksbetrieben, im Laborglashandel oder Laboratorien und Forschungseinrichtungen.

Erfahren Sie mehr über Fertigung und Einsatzgebiete von Glasapparaten!

Anwendungsgebiete

Der Glasapparatebau steht unter anderem für komplexe Lösungen für die Biotechnologie, Medizintechnik, Halbleiterindustrien, chemischen Analytik,und in der Forschung und Materialwissenschaft. In höchst spezialisierten Anwendungsbereichen wie diesen gilt es, die höchsten Ansprüche an Präzision und Reinheit der herzustellenden Apparate zu erfüllen.

Techniken

Der professionelle Glasapparatebauer fertigt Glasröhren und Glasstäbe manuell oder maschinell mit einem Brenner zu Glasapparaturen. Dieses Verschmelzen und Formen von Glasröhren und -stäben bezeichnet man als Heißverarbeitung. Auch möglich ist die Kaltverarbeitung, z.B. durch Bohren, Schleifen, Sägen oder Schneiden. Glas- und Metallapparaturen lassen sich koppeln.

Werkstoffe

Glas ist per Defition ein anorganisches Schmelzprodukt, das, ohne merklich zu kristallisieren, abgekühlt und erstarrt ist. Es besteht aus Quarzsand, Kalk und Soda. Glas hat große Bedeutung im wissenschaftlichen und technischen Bereich, sowie in vielfältigen Gewerben. Es ist im täglichen Leben allgegenwärtig und bietet immer wieder neue Anwendungsgebiete.

Ihre Karriere im Glasapparatebau

Schulter an Schulter mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Gewerkschaften steht die BIV-Fachgruppe als Sozialpartner für die Ausbildungsberufe: Glasapparatebauer, Glasbläser und Thermometermacher des Glaserhandwerks.

Erfahren Sie mehr über unsere Ausbildungsinhalte.

Ausbildung:

Die Ausbildung zum Glasapparatebauer dauert 3 Jahre. Eine Verkürzung auf 2 bis 2,5 Jahre ist je nach schulischen Vorleistungen oder fachlichen Vorkenntnissen möglich.

Schulischer Abschluss:

Die Mittlere Reife wäre wünschenswert. Natürlich sind Abiturienten oder Hauptschüler ebenso willkommen.

Begegnungen und Austausch sind uns wichtig.

Kontakt | Sprechen wir, arbeiten wir zusammen!

Eine Beziehung zur Fachgruppe der Glasapparatebauer und ihren Mitgliedern ist stark, belastbar und gewinnbringend. Wir legen Wert auf professionellen Austausch und positives Verständnis unter Experten. Schreiben Sie uns, oder werden Sie Mitglied und profitieren Sie von Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, exklusivem Zugang und weiteren Vorteilen.

Invalid Email